erste CD-Rezension

erste CD-Rezension

Nachdem unsere CD Ende Januar schon bei Radio Ostfriesland in der Sendung „Folk Club“ vorgestellt und ein paar Titel angespielt wurde, erhielten wir gerade eine Rezension der „Bach, give us a tune!“ von www.celtic-rock.de. Im Webplayer der Seite werden auch drei Stücke hörbar sein.

Die Rezension und den Webplayer erreicht man über
diesen Link zu Celtic-Rock.de

Problem mit der CD-Bestellung

Probleme mit der CD-Bestellung

Jetzt haben wir die neue Homepage gerade erst ein paar Wochen online und schon haben wir ein „kleines“ Problem. Die beiden Formulare zur Kontaktaufnahme und vor allem der CD-Bestellung haben E-Mails an eine Adresse generiert, die leider nicht funktionierte. Wir haben alle Hebel in Bewegung gesetzt, diese wieder zu erhalten, was aber leider ohne Erfolg blieb.

Daher bitten wir alle diejenigen, die verständlicherweise ungeduldig auf eine CD oder eine Antwort warten, uns ein weiteres Mal mittels der Formulare zu kontaktieren. Die korrekte Funktion haben wir erfolgreich getestet.

Wir bitten um Entschuldigung und hoffen auf diesem Wege wieder mit Euch / Ihnen in Kontakt treten zu können.

Bach, give us a tune!

Bach, give us a tune!

Die bisherige musikwissenschaftliche Forschung hat sich in keiner Weise mit Johann Sebastian Bachs Irlandreise befasst.
Dieser Lücke widmet sich das Reel Bach Consort seit seinen Anfängen im Jahr 2007. Bei  umfangreichen Recherchen konnten zahlreiche alternative Fakten gesammelt werden, die aufzeigen, auf welchen Wegen J.S. Bach nach Irland gereist ist, wie er dort inspiriert wurde und komponiert hat. Sein Einfluss auf die regionale Volksmusik ist evident.