Band

Hubert Arnold
(Cembalo, Akkordeon, Harfe, Gesang, Arrangements)

Hubert Arnold ist kein „typischer“ Kirchenmusiker, sondern eher eine multiple musikalische Persönlichkeit. Selbst einige Jahre als Galamusiker hat er hinter sich gebracht und immerhin mit Musikern wie Milva oder Al Martino auf der Bühne gestanden. Von Renaissance bis Jazz und Pop, von Irish Folk oder Ariel Ramirez bis Duke Ellington reicht die Bandbreite, die er bedient – immer auf der Suche nach aufregenden Kombinationen und Wegen jenseits der ausgetretenen Pfade.

Kirchenmusik in Beuel


Tom Kannmacher 
(Uilleann Pipes, Banjo, Mandoline, Flute, Cello, Gesang, Arrangements)

Tom ist ein Folk – Urgestein: Multiinstrumentalist und Sänger seit 1967. In den 70ern begründete er den „Deutschfolk“, die Interpretation deutscher Volkslieder im Folk – Stil. Er spielt seit 1976 die Uilleann Pipes, neben der Gitarre sein Hauptinstrument. (LLCM – Diplom Uilleann Pipes, London College of Music). Daneben spielt er 5 – String Banjo, Flute, Fiddle, Drehleier und einiges mehr. Er hat als full – time – Musikschullehrer 31 Jahre lang unterrichtet. Einige der Mitglieder der Gruppe zählten zu seinen Schülern. Die Bonner Session – Szene geht auf seine Initiative zurück. Er singt auf deutsch, englisch und irisch.

www.kannmachmusik.de


Anna Lück 
(Harfe)

Anna Lück spielt die Harfe seit ihrem achten Lebensjahr. Sie erhielt zehn Jahre Unterricht bei Konstanze Jarczyk, dabei lag der Fokus der Ausbildung sowohl auf klassischer als auch moderner und irischer Musik. Während dieser Zeit spielte sie in mehreren Musikschul-Bands unter der Leitung von Tom Kannmacher und nahm sowohl als Solistin als auch mit verschiedenen Ensembles an dem Wettbewerb „Jugend Musiziert“ teil.


Sabrina Palm
(Fiddle)

Schon früh kam Sabrina Palm in Kontakt mit der irischen Musik. Der Weg dorthin führte jedoch zunächst über eine klassische Geigenausbildung. Nach Ausflügen in diverse Stilrichtungen widmet sich Sabrina seit 1999 nun vorwiegend der irischen und schottischen Musik. Sie hat gemeinsam mit Tom, Stephan, Alexander und Andreas bei Ryan’s Airs gespielt. Mit der Gruppe Whisht! ist sie durch ganz Deutschland getourt. Außerdem spielt Sabrina noch bei der Bonn Céilí Band, im Duo mit Steve Crawford (www.crawfordpalm.com) und in diversen Projekten. Sie verbrachte mehrere Monate in Irland, wo sie Unterricht und Workshops bei anerkannten Meister-Fiddlern wie Martin Hayes, Vincent Griffin und Seamus Creagh hatte. Im Sommer 2008 hat Sabrina als erste Deutsche die Prüfung zum Lehrer für traditionelle Musik (TTCT) in Dublin bestanden. Sie unterrichtet u.a. an der Ludwig-van-Beethoven Musikschule in Bonn. 

www.bonna-musica.com


Ralph-Eric Berg
(Bass)

Ralph-Eric ist Multi-Instrumentalist. Vom Schlagzeug über die Gitarre kam er zum Bass. Seit 2001 ist er aktiver Teil der Bonner Session-Szene, wo er erst Mandoline, später Bouzouki und schließlich auch Kontrabass spielt. Seine Band-Erfahrungen begannen in einer Kirchen- und einer Punkband. Es folgten das Duo „thePenrose“, das Folk-Trio „The Holy Smokes“, die Irish-Trad-Band  „tjunichtgut“, die „Bonn Ceili Band“, sowie Kollaborationen mit verschiedsten Musikern und Songwritern wie „Telekid“, „Wilson“, „Palm & Lempelius“, „Julia Toaspern & Band“ und Robby Doyle. Nach 7 Jahren in Berlin kehrte er 2016 nach Bonn zurück und bereichert seitdem das Reel Bach Consort um die tiefen Frequenzen.

www.medizinundmusik.de


Nico Büscher
(Tin Whistle, Low Whistle, Fiddle)

Nico entdeckte bei einem Workshop von Sabrina Palm die Folk-Musik für sich und nahm darauf bei Ihr viele Jahre lang Fiddle-Unterricht. Er brachte sich außerdem selbst Whistle bei. Nico spielte bei der von Sabrina geleiteten Folk-Band „Young Folks“, die Austausche mit Bands aus Nordirland und Schottland unternahmen. Er war außerdem lange Mitglied des Orchesters seiner Schule, womit Nico auch mit klassischer Musik bestens vertraut ist. Mit Alex war Nico Gründungsmitglied von „Büscher/Fischer/Froitzheim“, seinem ersten eigenem Bandprojekt.


Alex Froitzheim
(Uilleann Pipes)

Alex begann bereits im Alter von neun Jahren mit dem Erlernen der Uilleann Pipes bei Tom Kannmacher und erarbeitete sich in den folgenden Jahren auch das Whistle-Spiel. Als Mitglied der „Young Folks“ unter Leitung von Sabrina Palm nahm er an gemeinsamen Projekten mit Bands aus Irland und Schottland teil. Er war als Gastmusiker bei mehreren CD-Produktionen beteiligt und unterrichtet Whistle. Im Jahr 2015 gründete er als erste eigene Band das Trio  Büscher/Fischer/Froitzheim.


Stephan Hennes
(Gitarren, Gesang)

Über dreißig Jahre nun ist die Gitarre sein „Markenzeichen“. Ob in der Kirche, bei Feiern, in Konzerten oder am Lagerfeuer – Stephan und dieses Instrument sind eine Symbiose eingegangen. Und auch fast so lange ist Irish Folk Musik einer der Hauptschwerpunkte seines Schaffens. Zunächst als Schüler von Tom, dann in den Formationen „Rolling Wave“ und „Ryan’s Airs“. Und auch schon über fünfzehn Jahre bilden er und Tom das Duo „Kannmacher und Hennes“. Sein zweites Steckenpferd ist der Chorgesang in verschiedenen Projekt- und Kammerchören und dies hauptsächlich mit Barokmusik – das passt.


Alexander May
(Uilleann Pipes, Tin Whistle, Low Whistle)

Alexander May entdeckte als Jugendlicher seine Liebe zur irischen Musik. Gründlich und erfolgreich wurde er von Tom Kannmacher in die Kunst des Uilleann Piping und in Geheimnisse der irischen Musiktradition eingeführt. Alexander war und ist in etlichen Formationen aktiv und mit seinen Fertigkeiten ein gern gesehener Gast im In- und Ausland. Er ist Mitglied der Folkbands Ryan’s Airs, Tju:nichtgut und Sessioneers, Piper der Gruppe Antichrisis und er gehört seit Jahren zum Kern der vitalen Bonner Sessionszene sowie der Bonn Ceili Band. Derzeit ist er auch als Gastmusiker bei der Band Five Alive O zu sehen. Er hat mit Antichrisis drei Alben aufgenommen und im Studio für verschiedene Bands sowie für eine Fernsehproduktion eingespielt.


Andreas Schneider
(Bodhran)

Andreas ist ein sehr erfahrener und über die Bonner Szene hinaus bekannter Bodhran-Spieler, der 2002 das Bodhránspiel begonnen und seitdem in zahlreichen Workshops bei so bekannten Musikern wie John Joe Kelly, Mel Mercier, Junior Davey, Jimmy Higgins und Eamon Murray vertieft hat. Bereits seit 2004 gibt er regelmäßig Workshops an der Musikschule der Stadt Bonn sowie Privatunterricht.

www.bodhranunterricht.de